09.05.2019 - Ciputra Pocket Hospital Indonesien für Nickl Architekten AG


Die Nickl Architekten AG hat ein Konzept zur flächendeckenden medizinischen Versorgung in Indonesien entwickelt, das regional unterschiedliche Typen von Kliniken und Versorgungseinrichtungen vorsieht. Für das erste Bauprojekt hat archlab die 3D Visualisierungen erstellt. Wir wünschen viel Erfolg bei der Realisierung!

Anbei der Auszug aus der Pressemitteilung:

„Am 07. März 2019 fand das finale Meeting mit den Zuständigen des Ciputra Hospitals in Indonesien statt. Die Verhandlungen liefen erfolgreich und wir freuen uns über das neue Pocket Hospital Projekt, das wir für Ciputra Hospital in Indonesien umsetzen dürfen.

Mit der Realisierung von Pocket Clinics haben wir uns zum Ziel gesetzt, zukünftig eine flächendeckende medizinische Versorgung zu erreichen. Das Konzept der Pocket Hospitals sieht ein Netzwerk aus verschiedenen Gesundheitseinrichtungen vor: dem University Medical Centers auf überregionaler Ebene, den General Hospitals als regionale Ankerzentren hin zu den Pocket Hospitals auf lokaler Ebene und den Pocket Clinics, in denen auch die medizinische Erstversorgung in den entlegensten Winkeln der Welt möglich wird.

Healing Architecture kann folglich zum Healing Module herunter gebrochen werden, wobei der Mensch und sein Wohlbefinden immer im Mittelpunkt stehen, und die Einheiten vernetzt werden können und damit wieder ein großes Ganzes bilden.“